One World Charity e.V    

Weil Kinder eine Zukunft brauchen



Der kleine Savelij Boyko, von allen liebevoll Sava genannt, wurde am 18.06.2020 in einem kleinen Vorort von Stawropol im Süden von Russland geboren. Er lebt zusammen mit seinen Eltern Anastasia und Alexander, seinem älteren Bruder Rodion, den Eltern seiner Mutter und seinem Onkel auf 50 qm in sehr ärmlichen Verhältnissen.

Sein Vater verdient umgerechnet ca. 100,- € im Monat und versucht mit Nebenjobs mehr zu verdienen und das obwohl er oft nicht schlafen kann, wenn es Sava nicht gut geht. Auch die Eltern seiner Mutter versuchen die Familie finanziell zu unterstützen.

Da Rodion gesund ist, fiel seiner Mutter sehr früh auf, dass mit Sava etwas nicht stimmt. Im Alter von 3 Monaten wurde die Diagnose SMA Typ 1 gestellt.
Für die Familie brach eine Welt zusammen. Von da an gab es keine Minute ohne die Angst, dass Save es nicht schaffen könnte. Wie sollten sie es schaffen das lebensrettende Medikament Zolgensma für Sava zu bekommen. Zum Glück haben sich schnell viele Helfer gefunden, um für Sava Spenden zu sammeln und ihn zu retten. Allerdings ist es ein sehr langer und schwerer Weg. Wir hoffen genug Spenden sammeln zu können, bevor es zu spät ist.


Savelij Boyko                         geboren am  18.06.2020